Pferde

Zukunftspläne

In den letzten Wochen habe ich wirklich das Gefühl, die Zeit rennt mir unter meinem Glitzerpopo weg. Durch meinen neuen Job musste ich einiges umstrukturieren und meine Pläne ein wenig über Bord werfen und vor allem mich an den neuen Alltag gewöhnen. Ich bin ehrlich mit euch:

Veränderungen in meinem Leben fallen mir immer ziemlich schwer, denn ich mag es, wenn alles seine Bahnen geht und ich mich dadurch ein bisschen in Sicherheit wiege. Aber das Leben ist, wie ihr wisst, eine Achterbahn mit schnellen Kurven, Loopings und rasanter Geschwindigkeit. So ist es zurzeit wirklich schwer, alles konsequent unter einen Hut zu bekommen. Zeit für Dinge, wie zur Nageltante oder Wimperntante zu gehen, ist für mich ein organisatorischer Kraftakt und wirft meine Planungen schnell mal durcheinander. Da muss man sich schon wirklich konzentrieren: War ich mit einer Freundin verabredet? Sollte ich für die Oma einkaufen gehen? Ist der Zosse heute schon bewegt? Alles Dinge, die mir vorkommen, als sei ich eine Mutter von 10 Kinder, die ihr Leben mehr nach anderen Sachen richtet, als zu sich selbst. Organisation ist wirklich das A&O, wenn man die Verantwortung für noch ein anderes Lebewesen trägt. Mein Vater sagt immer zu mir: „Du musst Prioritäten setzen!“ TZz, als ob das immer so einfach ist. Selbst er,  mit seinen 60+ Jahren schafft es nicht immer, alles zu 100% richtig zu entscheiden. Wisst ihr, was mir manchmal so richtig auf den Wecker geht? Manche Menschen auf dieser Welt meinen, man hat mit seinen 24 Jahren eine Lebenserfahrung von 70 und weiß schon wie das Leben läuft. Versicherungen abschließen, Steuererklärung oder ein Auto an -und abmelden. Ist doch klar. Seit Tag 1 auf der Welt hätte ich schon meine Krankenversicherung, meinen Rechtsschutz, etc. abschließen können. Wieso erwarten die älteren Menschen, dass wir jungen Menschen genauso ein Wissen haben, wie sie selbst? Die waren doch auch mal jung und haben Erfahrungen sammeln müssen. Selbst wenn man dabei hinfällt, seine Krone verliert und sich eventuell auch mal einen Zacken dabei herausbricht. Das sind Erfahrungen. Deshalb muss man sich doch nicht schlecht fühlen!

Bild: Sophia Lukas

Aber genau das tue ich. Ich möchte alles im Griff behalten und kann schwer mit meinen Fehlern umgehen. Ich fange ziemlich schnell an Dingen zu zweifeln, die ich angefangen habe. Hardere mit meinen Entscheidungen und weiß oftmals nicht, ob es das Richtige gewesen ist. Ich habe ziemlich große Angst vor der Zukunft. Wie soll ich denn mein Leben meistern? Kann ich mir überhaupt weiterhin das Leben leisten, welches ich jetzt führe? Das sind nur ein paar Beispiele die mir durch den Kopf gehen. Ich wünschte, ich wäre als kleine Hexe auf die Welt gekommen und könnte ab und zu in die Zukunft sehen und Fehler im Vorhinein verhindern. Die Zukunft, die Planungen und all das herumwirbelnde Leben macht mir manchmal gehörig angst und ich weiß nicht, ob ich wirklich alt werden will. Was ist, wenn wir alle, die jetzt in meinem Alter sind, keine Rente mehr beziehen können? Sollte ich mir jetzt schon eine Hütte bauen, um wenigstens dann ein Dach über dem Kopf zu haben? Zukunftsängste in der heutigen Zeit sind wirklich nichts Neues. Ich höre das von vielen Leuten, mit denen ich spreche. Aber wirklich etwas ändern können wir daran nicht. Wir können höchstens noch härter arbeiten, Zeit von den wichtigsten Dingen im Leben „Zeit mit der Familie“ abknappsen und irgendwann sagen „Mein Leben war hart und anstrengend.“ -Worte die ich von meiner Oma höre. Ist es aber nicht viel schöner zu sagen „Mein Leben war hart, anstrengend und trotzdem erfüllend?“ Ich denke schon. Nur wer weiß heute, was noch auf uns zu kommt und ob der Spruch „Lebe im hier und jetzt“ noch mehr an Bedeutung bekommen sollte, als jetzt schon. Ich finde diese Gedankenkreise um die Zukunft wirklich beängstigend und hoffe, dass diese sich mit den weiteren Lebensjahren legt. Damit leben muss ich so oder so, aber es wäre schon viel einfacher, wenn man sich gegenseitig mehr Unterstützung würde. Allein auf dem offenen Meer herumzutreiben macht ohne Luftmatratze recht wenig Spaß.

das könnte Dir auch gefallen